MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 461

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 466

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 480

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 485

Anfrage starten

TECHNISCHE DATEN

außen dichtend innen dichtend außen dichtend innen dichtend
Bewegungsart Bewegungsart Bewegungsart Bewegungsart
linear, bedingt rotativ, bedingt statisch linear, bedingt rotativ, bedingt statisch linear, bedingt rotativ, bedingt statisch linear, bedingt rotativ, bedingt statisch
Wirkrichtung Wirkrichtung Wirkrichtung Wirkrichtung
einseitig einseitig einseitig einseitig
Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa)
40 40 40 40
Geschwindigkeit (m/s)
linear
Geschwindigkeit (m/s)
linear
Geschwindigkeit (m/s)
linear
Geschwindigkeit (m/s)
linear
5 5 2 2
Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm)
100 bis 2800 100 bis 2800 35 bis 2000 35 bis 2000
Nutart Nutart Nutart Nutart
ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
geteilt

geteilt

Bauart 461 außen dichtend
Bewegungsart linear, bedingt rotativ, bedingt statisch
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Geschwindigkeit (m/s)
linear
5
Ø-Bereich (mm) 100 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
Bauart 466 innen dichtend
Bewegungsart linear, bedingt rotativ, bedingt statisch
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Geschwindigkeit (m/s)
linear
5
Ø-Bereich (mm) 100 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
Bauart 480 außen dichtend
Bewegungsart linear, bedingt rotativ, bedingt statisch
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Geschwindigkeit (m/s)
linear
2
Ø-Bereich (mm) 35 bis 2000
Nutart geteilt
Bauart 485 innen dichtend
Bewegungsart linear, bedingt rotativ, bedingt statisch
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Geschwindigkeit (m/s)
linear
2
Ø-Bereich (mm) 35 bis 2000
Nutart geteilt

ANWENDUNGSBEREICHE

  • Ent­wi­ckelt zum Ein­satz bei Ser­vo­mo­to­ren 
  • Uni­ver­sell für Was­ser- und Ölhy­drau­lik geeig­net

MERKMALE

  • Stand­fes­te Abstreif­wir­kung und hohe Abra­si­ons­re­sis­tenz bie­ten opti­ma­le Betriebs­si­cher­heit bei hohem Anteil von Abra­siv­stof­fen und Kavi­ta­ti­ons­ge­fahr
  • Druck­ent­las­te­te Abstreif­lip­pe mini­miert die Reib­kraft und gewährt dadurch ein gutes Ansprech­ver­hal­ten
  • Gerin­ger Ver­schleiß für sehr lan­ge War­tungs­in­ter­val­le
  • Für Nach­rüs­tun­gen kön­nen die Dich­tun­gen an vor­han­de­ne Ein­bau­ma­ße ange­passt wer­den
  • In belie­bi­gen Durch­mes­sern bis ca. 2.500 mm lie­fer­bar

TEMPERATURBEREICH

Von ‑20 bis +200 °C

Im Ein­zel­nen jedoch abhän­gig von der Werk­stoff­wahl des Dicht­rings und des O‑Rings.

WERKSTOFFE

IDG-Stan­dard­werk­stoff des Dicht­rings

  • A12 für den Gehäu­se- und Abstreif­ring
  • 57A für den Dicht­ring

Elas­to­mer des O‑Rings

  • NBR

Werk­stoff­be­schrei­bung und wei­te­re Werk­stof­fe für erwei­ter­te Anwen­dun­gen MEHR ERFAH­REN >

Ser­vo­mo­to­ren in Was­ser­kraft­wer­ken arbei­ten in der Regel was­ser­hy­drau­lisch. Die­se Ser­vo­mo­to­ren eig­nen sich für die Funk­tio­nen Öff­nen, Schlie­ßen, Steu­ern von Ver­schluss- und Regel­or­ga­nen und müs­sen bei jedem anste­hen­den Druck die Ein­stell­po­si­ti­on hal­ten kön­nen.