MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 413

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 418

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 451

Anfrage starten
MANOY® Systemdichtung WP

Bauart 456

Anfrage starten

TECHNISCHE DATEN

außen dichtend innen dichtend außen dichtend innen dichtend
Bewegungsart Bewegungsart Bewegungsart Bewegungsart
rotativ, bedingt statisch, bedingt linear rotativ, bedingt statisch, bedingt linear rotativ, bedingt statisch, bedingt linear rotativ, bedingt statisch, bedingt linear
Wirkrichtung Wirkrichtung Wirkrichtung Wirkrichtung
einseitig, beidseitig einseitig, beidseitig einseitig einseitig
Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa) Betriebsdruck (MPa)
40 40 40 40
Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm) Ø-Bereich (mm)
20 bis 2800 20 bis 2800 100 bis 2800 100 bis 2800
Nutart Nutart Nutart Nutart
ungeteilt
(ab 40 mm Ø)
ungeteilt
(ab 40 mm Ø)
ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
Bauart 413 außen dichtend
Bewegungsart rotativ, bedingt statisch, bedingt linear
Wirkrichtung einseitig, beidseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Ø-Bereich (mm) 20 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 40 mm Ø)
Bauart 418 innen dichtend
Bewegungsart rotativ, bedingt statisch, bedingt linear
Wirkrichtung einseitig, beidseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Ø-Bereich (mm) 20 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 40 mm Ø)
Bauart 451 außen dichtend
Bewegungsart rotativ, bedingt statisch, bedingt linear
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Ø-Bereich (mm) 100 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 100 mm Ø)
Bauart 456 innen dichtend
Bewegungsart rotativ, bedingt statisch, bedingt linear
Wirkrichtung einseitig
Betriebsdruck (MPa) 40
Ø-Bereich (mm) 100 bis 2800
Nutart ungeteilt
(ab 100 mm Ø)

ANWENDUNGSBEREICHE

  • Ent­wi­ckelt zum Abdich­ten von Dreh­zap­fen 
  • Auch an Kaplan­schau­feln (Bau­ar­ten 413, 418) und Leit­schau­feln (Bau­ar­ten 451, 456) ein­setz­bar 
  • Für Was­ser- und/oder Fett­schmie­rung geeig­net

MERKMALE

  • Klei­ne Basis­quer­schnit­te bewir­ken nur gerin­ge Bau­tei­le­be­las­tung
  • In belie­bi­gen Durch­mes­sern bis ca. 2.500 mm lie­fer­bar 
  • Exzen­tri­zi­tät kann aus­ge­gli­chen wer­den 
  • Für Nach­rüs­tun­gen kön­nen die Dich­tun­gen an vor­han­de­ne Ein­bau­ma­ße ange­passt wer­den
  • Vedreh­ge­si­cher­te Kon­struk­ti­on der Bau­ar­ten 451, 456 ver­hin­dert Mit­dre­hen und damit vor­zei­ti­gen Aus­fall

TEMPERATURBEREICH

Von ‑20 bis +200 °C

Im Ein­zel­nen jedoch abhän­gig von der Werk­stoff­wahl des Lauf­rings und des O‑Rings.

WERKSTOFFE

IDG-Stan­dard­werk­stoff des Lauf­rings

  • 52B

Elas­to­mer des O‑Rings

  • NBR

Werk­stoff­be­schrei­bung und wei­te­re Werk­stof­fe für erwei­ter­te Anwen­dun­gen MEHR ERFAH­REN >

Dreh­zap­fen fin­den sich an Absper­ror­ga­nen wie Kugel­schie­ber, Dros­sel­klap­pen, Kegel­strahl­schie­ber und Ring­kol­ben­schie­ber. Die­se Absper­ror­ga­ne wer­den meist zum Öff­nen und Schlie­ßen, sel­ten zur Steue­rung der Durch­fluss­men­gen durch Schwenk­be­we­gun­gen, ein­ge­setzt.

Das fett­ge­schmier­te Gleit­la­ger wird innen von einer Dich­tung gegen ein­drin­gen­des Was­ser geschützt. Die­se Dich­tung ver­hin­dert auch ein Aus­tre­ten des Schmier­fet­tes nach innen, um eine Was­ser­ver­schmut­zung zu ver­mei­den. Dazu wur­de die MANOY® Sys­tem­dich­tung WP Bau­art 418 ent­wi­ckelt.

Um bei fett­ge­schmier­ten Lagern den Ver­lust des Lager­fetts nach außen zu ver­mei­den, wird zusätz­lich die ein­sei­tig wir­ken­de MANOY® Sys­tem­dich­tung WP Bau­art 456 ein­ge­baut.